Damen30-Mannschaft des TC Tenniscenter bisher ungeschlagen

TCT Damen301

Für die Damen30-Mannschaft des TC Tenniscenter Rheine läuft es in der Münsterlandliga bisher rund. Nachdem die ersten zwei Begegnungen gegen den TC Rot Weiß Greven 1 und TuS Saxonia Münster 1 unentschieden endeten, konnte am vergangenen Wochenende gegen den Sport- und Turnclub Münster 1 ein Sieg eingefahren werden.
Silke Sandmann an Position 1 und Heike Zumdieck an Position 2 spielten konzentriert und gewannen ihre Einzel jeweils klar mit 6:4/6:1 und 6:0/6:0. Besonders spannend verlief das Spiel von Petra Rode an Position 3. Sie verlor den 1. Satz 4:6, gewann den zweiten Satz mit 6:0, und erkämpfte sich den Sieg verdient im Champions-Tiebreak mit 10:0. Knapp verloren wurde das Einzel von Marita Winther, nach über 2 Stunden Spielzeit unterlag diese mit 4:6/6:7.
Das erste Doppel, Silke Sandmann/Heike Zumdieck, spielte gut zusammen und gewann mit 6:1/6:2 deutlich. Das zweite Doppel, Petra Rode/Lisa Saalfeld, machte den 5:1 Mannschaftssieg mit 3:6/6:1 und 10:8 im Champions-Tiebreak perfekt.
Die Spielerinnen um Mannschaftsführerin Marita Winther freuen sich über den aktuell 3. Tabellenplatz in der Münsterlandliga. Diese Mannschaft setzt sich aus Spielerinnen des TC Tenniscenter Rheine und befreundeten Spielerinnen des TV Jahn Rheine zusammen. Außer den bereits genannten Spielerinnen kamen Nadja Schoppe, Sabine Hellmund und Ellen Janitzky in den vergangenen Spielen zum Einsatz.
Beim nächsten Spiel am 4. Februar wollen die Spielerinnen ihre gute Form gegen den Tabellenführer SV Gescher 1 bestätigen.

Veranstaltungen

Silvester-Party 2019/2020
Dienstag, 31. Dez 2019 19:00

Folge uns