13.04.16 - Zweite Mannschaft der U15 Juniorinnen vom TC Tenniscenter schlagen sich wacker in der Bezirksliga

TCT-U15-2TeamIm Bild: Judith Stockel und Jana Temke können mit ihren Leistungen während der Winterhallensaison äußerst zufrieden sein.

Judith Stockel und Jana Temke präsentieren sich als starkes Team

Auch die zweite U15 Juniorinnenmannschaft vom TC Tenniscenter kann mit ihren Leistungen in die Winterhallensaison sehr zufrieden sein. In der Winterrunde bekam sie es mit spielstarken gegnerischen Teams zu tun. Sie mussten jeweils gegen die ersten Mannschaften vom TC St. Mauritz 1, dem TV Warendorf 1 sowie vom SV Blau-Weiß Bellen 1 antreten.

Die Juniorinnen vom TC St. Mauritz aus Münster waren der Favorit in dieser schweren Gruppe. Ihrer Favoritenrolle wurden diese im ersten Spiel der Winterrunde gegen die Rheiner U15 Juniorinnen vom TCT auch gerecht. Chancenlos mussten die jungen Tennistalente vom TC Tenniscenter ihre Niederlage hinnehmen. Judith Stockel und Jana Temke kamen nie richtig in ihr Spiel und verloren ihre Einzel recht deutlich. Auch im Doppel sollte es nicht so richtig laufen und so ging auch dieses Match sang und klanglos mit 2:6 und 3:6 verloren. Am Ende fuhren die Spielerinnen aus Mauritz/Münster mit einem 3:0 Sieg wieder nach Münster. Dass die jungen Mädchen es besser können zeigte sich im zweiten Meisterschaftsspiel gegen die Mannschaft vom TV Warendorf. Beide Juniorinnen vom TCT spielten richtig gut und hatten durchaus die Möglichkeiten ihre Matche zu gewinnen. Judith Stockel verlor nach gutem Beginn in drei Sätzen mit 6:3, 2:6 und 5:10 im Champion-Tie-Break. Auch Jana Temke musste über drei Sätze spielen. Den ersten Satz verlor sie sehr unglücklich mit 4:6, im zweiten Satz hatte sie mehr Glück und gewann diesen klar mit 6:2. Leider musste sie auch den dritten Satz – im Champion-Tie-Break abgeben. So gewann ihre Gegnerin aus Warendorf mit 4:6, 6:2 und 7:10. Das anschließende Doppel wollten die Rheinenserinnen aber unbedingt gewinnen und dieses Ziel ließen sie sich auch nicht nehmen. Deutlich gewann das Duo vom TCT das Doppel mit 6:2 und 6:4. Der Gesamtsieg gehörte aber mit 2:1 den Warendorfer Juniorinnen.

Im letzten Gruppenspiel musste nun unbedingt ein Sieg, her um den Klassenerhalt zu schaffen. Es ging gegen die Erste vom SV Blau-Weiß Beelen. Die Mannschaft vom TCT war gewarnt, da die Beelerinnen überraschend Mauritz-Münster geschlagen haben. Judith und Jana waren voll fokussiert und spielten beide sehr stark an diesem entscheidenden Tag. Judith Stockel zeigte Tennis vom Feinsten gegen eine starke Gegnerin. Sie gewann deutlich gegen die Nummer eins aus Beelen mit 6:2 und 6:4. Auch Jana Temke spielte richtig gutes Tennis, konnte aber nicht alle ihre Möglichkeiten zu Punkten machen. Leider verlor sie mit 2:6 und 3:6. Nun kam es im Doppel auf dem Gesamtsieg und den Verbleib in der Bezirksliga an. Jana und Judith sind gut aufeinander eingespielt und das zeigten Sie in dieser Partie. Mit einer starken Leistung gewannen sie dieses entscheidende Doppel mit 6:4 und 6:1. Beide freuten sich über ihre Leistung und den Sieg, sowie den Verbleib in der Bezirksliga.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Folge uns