40.2 des TC Tenniscenter mit starkem Auswärtssieg in Emsdetten

DSCF3693

Die Herren 40.2 des TC Tenniscenter trumpften im Auswärtsspiel beim TV Emsdetten 3 richtig auf und erspielten sich einen hart umkämpften 5:4 Sieg. Somit liegt die Mannschaft vor den letzten beiden Spielen gegen den TC Ochtrup 1 und dem TC Grün-Weiß Neunkirchen 1 an Platz drei der Tabelle.
Mannschaftskapitän Marc Ramachers, an Position 1, der einige Monate pausierte und noch keine Spielpraxis hatte, musste sich dem stark spielenden Simon Tönsmeyer geschlagen geben. An zwei spielte Thomas Heger ein souveränes Match und siegte klar in zwei Sätzen, genauso wie Jochen Kersting an drei, der auch seinem Gegner keine Chance ließ. Ebenfalls gewinnen konnte Daniel Mäuser, der erst seit kurzem beim TC Tenniscenter spielt und zuvor viele Jahre ausgesetzt hatte. Im Verlauf des Mannschaftsspiels zeigte sich, dass er nicht nur kollegial ein Gewinn für die Mannschaft ist, sondern auch spielerisch, denn er siegte an der Seite von Marc Ramacher auch im ersten Doppel, das die Gegner stark gemacht hatten. Das zweite Doppel des TCT mit Thomas Heger und Jochen Kersting harmonierte hervorragend und steuerte den fünften Punkt für die Mannschaft bei. Matthias Liedtke und Konrad Scholten im Einzel sowie im Doppel Liedtke und Brauer spielten phasenweise recht ansehnliches Tennis, hatten an ihren Positionen jedoch sehr stake Gegner und ein eingespieltes Doppel in den Matches. Nach dem Saisonfinale, am 2. Juli auf heimischer Anlage am Vennegroben, hoffen die Spieler der 40.2 auf einen vorderen Tabellenplatz.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Folge uns