40.2 des TC Tenniscenter mit zwei starken Heimsiegen zum Saisonende

DSCF3693

Die Herren 4.2 des TC Tenniscenter trumpften zum Saisonende noch einmal richtig auf und erspielten sich Sieg Nummer zwei und drei auf der heimischen Anlage am Vennegroben. Somit fällt die Bilanz dieser Sommerrunde positiv aus, und die Mannschaft belegt punktgleich mit dem Tabellendritten TC Altenberge 1 Rang vier in der Kreisklasse.

Beim Heimspiel gegen den TV Emsdetten 4 siegten die Herren des TCT mit 6:3, und das ohne ihren Frontmann und Kapitän Marc Ramachers. An Position 1 spielte Carsten Mensink, der in Einzel und Doppel mit 7:6, 6:4 und 7:5, 6:0 erfolgreich war. An seiner Seite stand Thomas Heger, der ebenfalls sein Einzel in zwei Sätzen souverän mit 6:1, 6:1 gewann. Die Helden dieser Begegnung waren jedoch Matthias Liedtke an 4 und Hermann Sandmann an 5, die ebenfalls mit tollem Spiel ihre Einzel 6:1, 6:2 und 6:1, 6:3 gewannen. Beide Spieler boten ihre beste Saisonleistung und krönten diese mit dem Gewinn des gemeinsamen Doppels, das sich zum Tenniskrimi entwickelte und erst im Match-Tiebreak mit 13:11 entschieden wurde.

Am letzten Samstag gab es dann zum Saisonfinale beim TC Tenniscenter gegen den TC Ochtrup 1 ebenfalls einen 6:3 Heimsieg. Im letzten Spiel dieser Runde konnte die Mannschaft aus dem Vollen schöpfen und trat in Bestbesetzung an. Nach den Einzeln stand es bereits 4:2; Marc Ramachers, Carsten Mensink, Thomas Heger und Jochen Kersting konnten ihre Matches jeweils in zwei Sätzen gewinnen. Somit fehlte nur noch ein Doppel für den Mannschaftssieg. Ramachers/Heger an Eins und Mensink/Liedtke an Zwei erfüllten ihre Aufgaben sehr souverän mit 6:2, 4:6, 10:8 sowie mit 6:1, 6:2, und steuerten damit den fünften und sechsten Punkt für den Mannschaftssieg bei.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Folge uns