05.03.16 - TC Tenniscenter blickt optimistisch in die Zukunft

TCT Vorstand 2016Der Vorstand des TC Tenniscenter (v.l.): Marc Ramachers, Jochen Kersting, Max Heger, Silvia Liedtke, Stefan Brink, Anja Mensink, Guido Brauer, Enno Hellmund und Thomas Schorr. Es fehlen Raimund Bültel und Elmar Holthaus.

Jahreshauptversammlung- Enno Hellmund als 1. Vorsitzender wiedergewählt

Zur 34. Jahreshauptversammlung des TC Tenniscenter begrüßte der Vorsitzende Enno Hellmund viele Vereinsmitglieder im Vereinsheim „Zum Vennegroben“.

Der Jahresrückblick fiel sehr positiv aus, denn einige Neuerungen hatten sich gleich im ersten Jahr bewährt. Zu nennen wären hierbei vor allem eine Kooperation mit dem Nachbarverein TC 77, für die Nutzung der Tennisplätze sowie eine gemeinsame Jugendmannschaft U 12 Juniorinnen mit dem TV Jahn. Der neue Modus der Vereinsmeisterschaften, das Heimtraining und das zusätzliche kostenfreie Training am Samstag für Kinder und Jugendliche brachten vielen Aktiven des TCT mehr Trainings- und Spielzeiten.

Auch finanziell, so ließ Schatzmeister Raimund Bültel berichten, steht der Verein auf gesunden Beinen, und somit konnten u.a. auch umfangreiche Renovierungsmaßnahmen, eine Erweiterung des Parkplatzangebotes und ein neuer Spielbereich für die „kleinsten Sportler“ errichtet werden. So lautete das Fazit des Liegenschaftswartes Guido Brauer und seiner Beisitzerin Silvia Hegel: „Für die neue Saison sind Clubheim und Anlagen in einem tadellosen Zustand.“

Auch sportlich konnte Sportwart André Möller viele Erfolge vermelden. Er berichtete von einem reibungslosen Spielbetrieb der neun Senioren- und sechs Juniorenmannschaften. Dabei gab es einige Aufstiege u.a. zwei in die Münsterlandliga.

Ebenfalls erfreulich war das Abschneiden des Tennisnachwuchses bei den Kreis- und Stadtmeisterschaften mit vier Stadtmeistertiteln und einer Kreismeisterin.

In diesem Jahr wird der TCT mit 14 Mannschaften, davon neun Senioren- und fünf Juniorenmannschaften in die Saison starten.

Auf die Jugend kann der Verein bauen und optimistisch in die Zukunft blicken. Als leistungsstarker Tennisverein möchte sich der TCT Rechts der Ems langfristig etablieren und hofft auf Zuwachs, nicht nur bei den Junioren, sondern auch bei Spielerinnen und Spielern zwischen 20 und 30 Jahren.

Bei den Wahlen stellte sich Enno Hellmund als 1. Vorsitzender zur Wiederwahl und wurde für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Auch der Schatzmeister Raimund Bültel wurde für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Nach vielen Jahren Arbeit im Vorstand traten André Möller (Sportwart) und Uwe Dykstra (Pressewart) nicht wieder an, mit ihnen wollten sich Max Giese (Jugendwart) und Silvia Hegel (Beisitzerin) auch nicht mehr zur Wahl stellen. Enno Hellmund dankte den vier ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr großes Engagement und überreichte ihnen unter großem Applaus der Anwesenden Präsentkörbe. Susanne Evelt hatte nach langjähriger Vorstandsarbeit im laufenden letzten Jahr bereits ihren Abschied genommen. Die Vereinsmitglieder wählten dann im Anschluss die neuen Mitglieder des Vorstandes. Neuer Sportwart ist Elmar Holthaus. Silvia Liedtke, die bereits viele Jahre Jugendwartin beim TCT war, ist nun wieder im Verein für die Jugend verantwortlich. Außerdem wurde Thomas Schorr zum Pressewart, Max Heger zum Beisitzer und Reiner Felker zum 2. Kassenprüfer gewählt.

Der Veranstaltungskalender des TC Tenniscenter weist bis zum Jahreswechsel viele Aktionen und Events aus, die man auf der Homepage oder bei Facebook nachlesen kann.

TCT Vorstand AusgeschiedeneDie scheidenden Vorstandsmitglieder (v.l.): Max Giese, Silvia Hegel, Andre Möller, und Uwe Dykstra

 

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Folge uns