21.03.16 - Zweites Doppel sichert den Ligaerhalt

TCT DamenDie Damenmannschaft des TC Tenniscenter: (v.l.) Annika Menn, Anna Sandrozd, Christina Liedtke, Daniela Benner, Janina Liedtke, Jana Laszkowski

Die junge Damenmannschaft des TC Tenniscenter trat heute zu ihrem letzten Mannschaftsspiel der Winterrunde an. Gegner war der Hünenburger TC.

In der zweithöchsten Liga (Bezirksliga) der Winterrunde hatten die Damen des TC Tenniscenter schwierige Gegner. Gegen den DJK-VFL Billerbeck, TV Emsdetten, TC Ostbevern sowie den TC Grün-Weiß Mesum mussten sie in den letzten Wochen Niederlagen einstecken. Lediglich gegen den TC Blau-Weiß Rheine konnten sie mit einem 5:1 einen Sieg einfahren. Folglich sollte am Sonntag zum Ligaerhalt mindestens ein Unentschieden her.

Die an Eins gesetzte Mascha Sandrozd konnte beruflich bedingt nicht spielen. Somit kamen in den Einzeln Christina Liedtke, Janina Liedtke, Daniela Benner und Anna Sandrozd zum Einsatz. In der ersten Runde standen die beiden Youngster Janina Liedtke und Anna Sandrozd auf dem Platz. Der Krimi sollte beginnen! Die 13jährige Janina ließ bei der 3 LK's besseren Gegnerin nichts anbrennen und sicherte sich mit ihrem Powertennis ein 6:3/6:1. Anna Sandrozd hatte es dagegen schwer gegen die routinierte Gegnerin aus Münster, die Anna eine Ballwand bot. Trotz aller Bemühungen musste Anna ein 3:6/3:6 hinnehmen. Christina Liedtke an Eins ließ ihrer Gegnerin keine Chance. Mit einem 6:1/6:0 sicherte sie den zweiten Punkt für den TCT. Daniela Benner trat gegen eine starke Gegnerin der Hünenburger an. Der Beginn war vielversprechend. Mit einem 6:3 sicherte Daniela sich den ersten Satz. Im Zweiten kam die Gegnerin immer besser ins Spiel. Trotz aller Bemühungen, konnte Daniela den druckvollen Bällen wenig erwidern. Mit 0:6 war der zweite Satz verloren und es ging in den Tiebreak. Daniela setzte alles auf eine Karte und mobilisierte ihre Kräfte. Am Ende hieß es 10:6 für Münster. Somit stand es 2:2 nach den Einzeln. Der TCT stellte Christina Liedtke und Daniela Benner ins erste Doppel, die den ersten Satz mit einem 6:1 gewannen. Im Zweiten kamen die Münsteranerinnen besser ins Spiel. Ein 5:7 Satzverlust sorgte erneut für einen Tiebreak. Hier sollten unzählige Ballwechsel die Punkte bringen. Am Ende verloren die beiden Rheinenserinnen das Spiel mit 6:10. Im zweiten Doppel standen Janina Liedtke und Anna Sandrozd auf dem Court. Der erste Satz lief schleppend für die Mädchen des TCT. Viele Fehler und ein tolles Tennis des Hünenburger TC sorgte für ein 3:6. Janina und Anna gaben sich nicht auf. Eine Mischung aus Power und pfiffigem Spielaufbau sorgte für ein 6:2 im zweiten Satz. Nun ging es auch hier in den Tiebreak. Janina und Anna wollten diesen Punkt für das Team unbedingt holen. Mit Kampfgeist entschieden sie den Satz mit einem 10:5 für sich und ihre Mannschaft. Damit war der Klassenerhalt gesichert!

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Folge uns