Klassenerhalt locker eingetütet

Mannschaftsfoto 501

Die erste Mannschaft des TC Tenniscenter sicherte sich mit zwei Siegen und zwei Unentschieden bei einer Niederlage den Verbleib in der Bezirksliga Herren 50.

"Wir hätten gerne alle Spiele gespielt“, so der Mannschaftskapitän Enno Hellmund, aber leider haben die Mannschaften aus Emsdetten und Münster kurzfristig ihre Meldung zurückgezogen. Sodass in dieser großen Gruppe nur fünf Teilnehmer übrigblieben. Wie ausgeglichen die Gruppe war, erklärt der Punktestand. Der Aufsteiger verbuchte 7:3 Punkte, darauf folgten drei Mannschaften mit 6:4 Punkten, zu denen auch der TC Tenniscenter zählte.

Im ersten Spiel trennte man sich vom TC Heiden mit einem 3:3. Nach den Einzeln lag man 1:3 hinten, wobei nur Klaus Stegemann sein Spiel gewinnen konnte. Aber wieder mal profitierte man von der Doppelstärke und gewann beide Begegnungen in zwei Sätzen. Das nächste Heimspiel wurde durch die Verletzung von Hellmund stark beeinflusst, der sein Einzel verletzt aufgeben musste und damit auch für das Doppel nicht zu Verfügung stand. Uwe Dykstra konnte das einzige positive Ergebnis verbuchen. Bei herrlichstem Wetter fand man sich zum dritten Spieltag beim Vfl Sassenberg ein. Nach starkem Auftritt konnte der Sieg schon nach den Einzeln sichergestellt werden. Beim Tabellenführer in Ibbenbüren kam es zum offenen Schlagabtausch. Es begannen Uwe Dykstra und Dirk Winther mit den Einzeln. Nach knappen ersten Satz, den Dirk Winther mit 7:5 für sich entscheiden konnte, gewann er den zweiten Satz klar mit 6:2. Im anderen Einzel sah es nach dem ersten Satz nach einer klaren Niederlage für Dykstra aus. Aber er kämpfte sich zurück, konnte den zweiten Satz mit 6:2 für sich verbuchen und gewann auch den Tie-Break. Nicht so glücklich verlief das Spiel von Hellmund. Auch er verlor den ersten Satz und gewann den Zweiten musste sich aber einem starken Gegner mit 10:7 im Tie-Break geschlagen geben. Da auch Stegemann sein Einzel verlor, stand es 2:2 nach den Einzeln und so wurden auch die Doppel richtig spannend. Dykstra/Lücke verloren nach ausgeglichenem Spiel 3:6 und 3:6. Im letzten Doppel spielte vor allen Dingen Bültel seine alte Klasse aus und brachte immer wieder mit tollen Lobs die Gegner zur Verzweiflung. Er gewann mit seinem Partner das Spiel sicher mit 6:3 und 6:2. Auf Grund des schlechten Wetters fand das Auswärtsspiel bei Westfalia Gemen in der Halle statt. Trotz ungewohntem Belag konnten Hellmund, Stegemann und Kortevoß ihre Einzel gewinnen. Nachdem jede Mannschaft ein Doppel für sich entschied, stand der TC Tenniscenter als Sieger fest.

 

Veranstaltungen

Herrenabend – "90er Party"
Sonntag, 31. Okt 2021 15:00
AUFSTIEGs PARTY
Samstag, 13. Nov 2021 14:00

Folge uns